Ich weiß, dass sich in dieser Welt vieles ändern muss. Zuerst muss sich etwas im Herzen und im Geiste ändern, um den Krieg als Mittel zur Beilegung von Streitigkeiten zu ächten.

Benjamin Ferencz

Zeitzeuge und ehemaliger Chefankläger im „Einsatzgruppenprozess" 1947/48

Worin liegt das Erbe von Nürnberg? Viele für uns heute völlig selbstverständliche Konzepte werden mit den Nürnberger Prozessen in Verbindung gebracht: die Entwicklung der Menschenrechte, die Achtung von Rechtsstaatlichkeit oder die Fairness von Prozessen. Zeitzeugen, Politiker und Expertinnen und Experten blicken zurück ins Jahr 1945 und berichten von ihrer persönlichen Interpretation der Nürnberger Prozesse.

Das Leid und die Schrecken der Vergangenheit können wir nicht rückgängig machen. Wir tragen aber gemeinsam die Verantwortung dafür, dass sie sich nicht wiederholen.

Fatou Bensouda

Chefanklägerin am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag

Dieser Jahrestag regt zum Nachdenken über unsere Geschichte an. Er hält uns aber auch den Spiegel vor, was den erreichten Fortschritt und die Lektionen, die wir gelernt haben, betrifft.

Dominic Raab

Außenminister Großbritannien

Lassen Sie uns weiter die Lektionen der Geschichte und die aus dem Saal 600 lernen.

Mike Pompeo

Außenminister Vereinigte Staaten

Diese Prozesse waren unerlässlich, weil es unerlässlich war, die NS-Verbrechen öffentlich zu dokumentieren und ihnen die Forderungen von Recht und Gerechtigkeit gegenüberzustellen, deren absolute, methodische und radikale Negation sie darstellten.

Jean-Yves Le Drian

Außenminister Frankreich

Die Geschichte des Nürnberger Prozesses, bei dem es sich um die größte politische und juristische Leistung der damaligen Zeit handelt, ist einzigartig.

Sergej J. Netschajew

Botschafter der Russischen Förderation in der Bundesrepublik Deutschland

Wenn die dunkelsten Kapitel der Geschichte ausgelöscht werden, gehen ihre hart erkämpften Lektionen verloren.

Elizabeth Silkes

Executive Director, International Coalition of Sites of Conscience

In der Welt der modernen internationalen Strafgerichtsbarkeit führen alle Wege nach Nürnberg und alle Wege führen zum Saal 600.

Philippe Sands

Jurist, Wissenschaftler, Völkerrechtler, Autor

Wir wissen und wir stehen dazu: Das Erbe aus dieser Zeit ist ein besonderes Gut, das es zu bewahren gilt.

Angelika Nußberger

Juristin, Wissenschaftlerin, ehemalige Vizepräsidentin des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Leichte Sprache Schriftgröße English website Presse